Ein weiterer, mehr oder weniger nichtsagender
Blog: 1. Ferien. Ich möchte jetzt nicht behaupten,
dass mir langweilig ist aber mir wäre lieber es
wäre schon nächste Woche 2. Morgen Kino,
immerhin 3. Ich bin pleite 4. Freu ich mich wie
ein kleines Kind aufs Phantasialand 5. Die Bahn
zockt mich ab (ergänzend zu Punkt 3).
Ich wusste das hier wird doof.


Was wird besser?
Werden Sachen tatsächlich besser,
oder gewöhnt man sich nur an sie,
wird also selbst schlechter?
10.4.06 12:10


Bin gerade positiv gestimmt, also ein
hübscher Blog. Hm joa, Ferien sind jetzt
doch verplant. Samstag Bruchen + Stadt,
Sonntag Polch, Montag Yvonne und Celine
hier, Dienstag Phantasialand und dann noch
Karo und Julian hier zum langersehnten Pizza-
backen (wenns dann hinhaut). Und Samstag
nach Köln, woah ich bin ein Glückskind.
Vielleicht sollte ich vorher aber noch schnell
im Lotto gewinnen.
Come to the dark side, we have cookies.
13.4.06 18:23



Angucken.Lieben.Heiraten.Blah.
15.4.06 14:14


Ein letzter Eintrag geprägt von meinem momentan
hyperaktiven Wesen und seiner Freude. Joa, heute
gehts dann ins Phantasialand und deshalb ruft
dann jetzt auch mal das Bett, dachten wir.
Karol, falls du das liest: Klär das mal mim Jule!
18.4.06 01:04


Lektion des Tages:Unverhofft kommt oft.
War heute morgen in Bonn und ganz zufällig
fiel mir in einem Laden doch tatsächlich das
Panic!At the Disco Album in die Hände. Vielen
Dank, Bonn. Solangsam habe ich das Gefühl,
dass ich sogar die Grundzüge in Mathe verstehe
und außerdem bekomm ich zu meiner Freude
heute Abend endlich wieder Bagels von Dunkin
Donuts. Das hübsche Wetter nicht zu vergessen..
22.4.06 14:47


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de